Spezialtherapie für Läuferinnen und Läufer

Unsere langjährige Mitarbeiterin für die Logistik des Vereins, Diana Buser, hat erfolgreich ihre Ausbildung als diplomierte Akupresseurin (TCM – Traditionelle Chinesische Medizin) absolviert und arbeitet seit Monaten selbständig. Sie ist krankenkassenanerkannt.

Ihre Behandlungen eignen sich für verschiedenste Krankheiten, sind aber insbesondere für Probleme des Bewegungsapparates sehr hilfreich. Für Läufer/innen mit Beschwerden beim oder nach dem Joggen sind die Therapien sehr effektiv.

Gerne könnt ihr Euch bei Fragen an Diana wenden: 076 344 18 88.
     

Anbei ein Feedback eines Läufers:

Seit Jahren habe ich immer wieder Verspannungen im unteren Rücken, speziell nach harten Trainings. Dann hilft auch kein Dehnen mehr, weil ich nicht an die richtigen Muskelgruppen rankomme. Eines Tages war es wieder akut und ich litt so darunter, dass ich anstelle des Physiotherapeuten oder Chiropraktikers beschloss zu Diana in die Behandlung zu gehen.

Die Massage war wirklich super entspannend, Diana arbeitete an den Problemzonen mit verschiedensten Techniken. Das Drücken der Schmerzpunkte war schmerzhaft, aber erträglich und vor allem das entscheidende, sofort stellte sich eine Verbesserung ein. Nach der Behandlung war ich ganz entspannt und meine Blockade im Rücken war gelöst. Ich bin wirklich froh, dass ich nach so langer Zeit jemanden gefunden habe, der mir helfen konnte. Das ist ein gutes Stück Freiheit, dass ich zurückbekommen habe, zu wissen, falls die Blockade wieder kommt, kann mir Diana helfen.

Sunntigslauf vom 24.11.2019

Kleinkems (Efringen-Kirchen) – Basel

Start: Bad. Bahnhof: Abfahrt 8:48 Uhr, Gleis 9
Ankunft: Kleinkems 9:07

Ticket muss sich jeder selber kaufen: 4.25 Euro

Wir laufen vom Bahnhof Kleinkems los bis nach Istein. Ca. 4km. Von dort vom „Isteiner Klotz“ geh es unter der Autobahn an das Rheinufer. Von dort geht der Weg vorwiegend auf befestigen Schotterwegen und alles flach bis nach Weil am Rhein. Dann über die Grenze Friedlingen nach Basel wieder rein.

Ziel: unter der Dreirosenbrücke

Länge: ca. 16-17km
Tempo: der Gruppe angepasst

Es besteht die Möglichkeit schon in Istein wieder auf den Zug zu gehen, oder wenn wir in Weil am Rhein sind mit der Tram fahren oder mit dem Zug vom Bahnhof aus.

Mitzubringen sind:
– gültiges Zugticket
– was zu trinken
– kleiner Laufrucksack o.ä. für Kleiderwechsel etc.

Laufschuhe imprägnieren

Leder-, aber auch Laufschuhe werden bei Ochsner Sport BASELcity (Freie Strasse 53, 4001 Basel) für bloss CHF 4.90 imprägniert. Das Gerät steht am Parterre, der Prozess nimmt wenige Minute in Anspruch.

Miranda in New York

Wenn das kein Applaus wert ist! Unsere langjährige Läuferin Miranda hat sich zum 60.sten eine Startnummer für den New York Marathon gewünscht. Und bekommen. Nun hat sie am Wochenende die Königsdistanz in 05.15:04 geschafft. Und dies im Lauftreff-Shirt. Doppeltes Bravo, Mädchen!

Ochsner Sport wieder mit nahmhafter Vergünstigung

Wie alle halbe Jahre wieder, offeriertt unser Partner, Ochsner Sport BASELcity, Freie Strasse 53, generell 20 % auf alles auf alle sechs Etagen. Nur in diesen Tagen!

Halbmarathon Luzern

Unsere Omas erfolgreich unterwegs

 

„Grüsse von einem super Lauf mit Trainingspartnerin, Verena, die mich vom davonrennen bewahrt hat.“ Edith

 

Pin It on Pinterest