14.07.2020: Die 22-jährige Schwimmerin Jill Vivian Reich berichtet über ihr Alltag. Montag: Krafttraining und Erholung
Nach dem Frühstück absolviere ich meine erste Krafttrainingseinheit der Woche. Krafttraining steht jeweils montags, mittwochs und samstags auf dem Plan. Nach kräftezehrendem Gewichtestemmen gehe ich nach Hause und koche Mittagessen.


Michelle Heimberg ist die beste Wasserspringerin der Schweiz. Wie sieht eine typische Trainingswoche von Ihnen aus?

„Ich trainiere zwischen 20 bis 24 Stunden pro Woche, wobei ich nur rund 40 Prozent davon im Wasser bin. Daneben üben wir neue Sprünge auf dem Trampolin oder in der Kunstturnhalle. Dazu mache ich viel Krafttraining.“


Für neue Leichtigkeit opfert Alex Wilson einen ganzen Sommer. Der schnellste Schweizer der Geschichte musste die Saison beenden, bevor sie begonnen hat. Eine Operation soll nun zum Glücksfall werden und den 29-jährigen Basler befreit nach Tokio sprinten lassen.

«…Alle wissen, was ich kann, wenn ich endlich wieder komplett schmerzfrei bin», sagt er. Dafür wolle er sich nun Zeit lassen, seinen Körper auskurieren und stärken – mit Krafttraining und Yoga.


 

 

So weit kannst du es bringen, wenn du regelmässig Kraft trainierst. Und dies besonders bei unserem Kooperationspartner Kieser Training.

Pin It on Pinterest

Share This