Eine erste Gruppe von 15 Interessenten hat bereits teilgenommen bzw. nimmt in den nächsten Wochen Teil. Die zweite Gruppe ist gerade dran.

                             

 

 

 


Martin Gygi
nimmt Fussabdrücke ab und beobachtet, analysiert das Verhalten der Füsse, Knie und Hüfte bei jedem Schritt auf dem Laufband. Er kommentiert eventuelle Fehlbewegungen (Pronation, Einknicken, Tendenzen von O- oder X-Bein) und, wo nötig, schlägt er Lösungen vor.

Zu diesen gehören: Laufschuhe mit mehr Stütze, Pelotten unter dem Mittelfuss, Fussgymnastik, Spiraldynamik, Schuheinlagen.

                                   

Gabor widmet sich dem Oberkörper: Schultern, Kopfhaltung und besonders der Armbewegung. Hierzu wird gelobt oder eben kritisiert. 

                               

Die häufigsten Fehler sind: Rotation der Schultern ausgehend von der Rotation aus der Hüfte; hängender Kopf, zu wenig Schwung mit den Unterarmen, diagonale Bewegung der Unterarme, zu lockere Handhaltung (ohne Spannung), vom Körper wegstehende Ellbogen, Strecken des Ellbogens bei jeder rückwärts Bewegung.

      

 

 

 

 

 

 

Die Lösungen sind: Kräftigung der Rumpfmuskulatur, bewusstes Schwingen der Arme, Beibehaltung eines Winkels von ca. 90 Grad am Ellbogen, beim Rennen sich gross machen, Brust rausstrecken, Kopf hochhalten.
Und: Laufschul-Übungen.

Und die Frage der Fragen: Vorfuss- oder Fersenlauf? Was ist besser? Für wen? Die Antwort wird auf Anfrage während des Trainings individuell gegeben.

Feedbacks:

Daniela, JudithA, Nyué, Pavla, Stephanie, Michelle, Salomé, Nicolas, JudithK, Manfred, Juliane

Alexandra Ich fand es sehr toll, wie Ihr beide uns anhand der Befunde aus hightech Apparaten (Fussanalyse, Video-Laufstil- und Haltungsanalyse) sowie Eures grossen Know-hows sehr persönlich beraten habt und pragmatisch auf unsere Anliegen resp. geschilderte Beschwerden eingegangen seid. Eure Beratung war für mich sehr hilfreich und ich bin bereits daran, Eure Tipps beim Laufen umzusetzen! Lieben Dank nochmals.
Andy Die Laufanalyse bei Herrn Gygi fand ich sehr interessant. Auch die Lauftipps, die ich nun beim Joggen anwenden kann, waren sehr hilfreich für mich.
Heinz Danke an Martin und Gabor für die Laufstilanalyse. Es war interessant zu sehen, wie Körperhaltung und Laufstil bei mir aussehen. Mit einer kleinen Korrektur der Armhaltung links, kann ich nun beruhigt weiterlaufen.
Monika

Ein grosses Dankeschön an Martin und Gabor! Nebst dem, dass es höchst interessant war, von zwei so fachkundigen und charmanten Herren von Fuss bis Kopf durchleuchtet und analysiert zu werden, durfte ich einiges an gewonnener Erfahrung und Erkenntnis mitnehmen. Dank Martin weiss ich nun, dass ich einen guten Laufstil habe und Gabor wird mich bei meinen nächsten Laufrunden gedanklich daran mahnen, die Schultern etwas ruhiger zu halten. Mit erhobenem Haupt und stolzer Brust (Gabor ist diesbezüglich mein bestes Vorbild 🙂 gehts nun ans nächste Rennen! Herzlichen Dank euch beiden! 

Nancy

Die Laufstilanalyse unter der fachmännischen Beobachtung von Martin und Gabor war eine super Sache. Ich habe so etwas noch nie vorher gemacht und es war sehr spannend sich selbst einmal laufen zu sehen. Die Analyse hat ergeben, dass ich bereits einen sehr guten Laufstil habe und nur Nuancen verbessern könnte. Das freut mich natürlich. Vielen Dank euch beiden fürs organisieren!

Roger

Martin und Gabor haben einmal mehr einen tollen Job gemacht. Durch die filmischen Fähigkeiten von Gabor weiss ich jetzt was bei mir falsch läuft (fast nichts !). Die Fuss- und Laufanalyse von Martin war perfekt. Danke fürs Organisieren.

Sophie

Es war interessant meine Körperhaltung während dem Lauf zu sehen und auch zu verstehen, wieso die Körpermuskulatur wichtig ist für den Läufer. Es hat mich beruhigt zu sehen, dass meine Gelenke stabil waren. Gabor und Martin haben mir wertvolle Tipps gegeben um meinen Stil und meine Geschwindigkeit zu verbessern, was ich jetzt schon versuche umzusetzen.

Tamara Die Laufanalyse gab mir einen anderen Blick und half mir, Fehler zu erkennen. Martin und Gabor haben mir wertvolle Tipps gegeben, die ich teilweise bereits umgesetzt habe.
Thomas

Montagmorgen stand ich in aller Frühe im “Labor” der Firma Gygi Orthopädie Technik und wurde von Gabor und Martin Gygi begrüsst. Nachdem ich mich mit sportlichen Klamotten verkleidet hatte, wurde sofort mit vermessen und prüfen meines Fahrwerks begonnen. Dabei wurden meine Füsse, Schuhe und Einlagen fachmännisch begutachtet. Anschliessend durfte ich endlich meine geliebten Joggingschuhe anziehen und einige Meter auf dem Laufband laufen. Dabei wurde ich von vier Augen und drei Videokameras beobachtet. Im anschliessenden Gespräch wurde anhand der Beobachtungen und Aufzeichnungen mein Laufstil besprochen und mir hilfreiche Ratschläge erteilt. Die Laufstilanalyse fand ich sehr spannend und hilfreich dazu, man sieht sich beim Laufen leider selten aus dieser Perspektive. Danke, dass ich dabei sein durfte.

Share This